Christian Weicht
Fachberatung Kriminalprävention

Stand 2017

 


Titel

  

  

Medium

  

  

Herausgeber

  

Der Weg zur sicheren Stadt führt über den Hot Spot 
Überlegungen zur städtebaulichen Kriminalprävention

Forum Kriminalprävention 
04/2014

Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention

Environmental Resource Crime: Protection and Prevention Strategies
in Co-Autorenschaft mit Robert Weicht

Global Environmental Change: New Drivers for Resistance, Crime and Terrorism?
ISBN 3832968946, 978-3832968946

Achim Maas, Balazs Bodo, Clementine Burnley, Irina Comardicea, Roger Roffey (eds.)
Nomos Verlagsgesellschaft

Räumliche Kriminalprävention – 
Jugend im öffentlichen Raum

  

Sicher leben in Stadt und Land
Ausgewählte Beiträge des  17. Deutschen Präventionstages 2012
Forum Verlag Godesberg 
ISBN 978-3-942865-15-9
Seiten 411-416

Erich Marcks
Wiebke Steffen

Auf das richtige Design kommt es an
Kriminalpräventive Maßnahmen in Parkhäusern und Tiefgaragen
in Co-Autorenschaft mit Detlev Schürmann M. A.

WIK Zeitschrift für die Sicherheit der Wirtschaft 
34. Jahrgang Nr. 4 August 2012 
ISSN 1615-455X
Seiten 49 - 51

Peter Hohl in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Sicherheit in der Wirtschaft e. V.

 Angstorte als Bereiche sozialer Unordnung 

Eildienst 5/2009
Monatszeitschrift des Landkreistages NRW
Seiten 222- 224
ISSN 1860-3319

Landkreistag NRW

  

 Untersuchung der Kreispolizeibehörde Lippe

Präventionswirkung von Sicherheitstechnik zum Einbruchschutz
Ergebnisse eines Workshops am 19.05.2005, Ottobrunn
Seiten 18 – 23


Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK)

  

Überprüfung von Sicherheitsbelangen in Neubaugebieten- Anwendungsbeispiele im Verfahren der örtlichen Bauleitplanung -

Die Polizei
Fachzeitung für die öffentliche Sicherheit mit Beiträgen aus der Polizei- Führungsakademie
Heft 8/2005
ISSN 0032-3519
Seiten 224 - 233

Carl Heymanns Verlag

Checklisten zur Überprüfung von Sicherheitsbelangen im Neubau und ihre Anwendung in der örtlichen Bauleitplanung

Sicherheit durch Stadtgestaltung
Städtebauliche und wohnwirtschaftliche Kriminalprävention
Konzepte und Verfahren, Grundlagen und Anwendungen
ISBN 3-938038-02-0
Seiten 187- 198

Prof. Herbert Schubert 
Verlag Sozial
Raum Management

 Checklisten in der örtlichen Bauleitplanung

Sicherheit planen und gestalten
Realisierung der städtebaulichen und wohnungswirtschaftlichen Kriminalprävention durch Leitbilder und Verfahren
Dokumentation eines Werkstattgespräches 11.02.2004
Seiten 43 – 45

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit

  

Kriminalprävention durch Umweltgestaltung- Europäische Erfahrungen in Städtebau und Architektur

Internetdokumentation Deutscher Präventionstag 2004 


Kerner H.-J./ Marcks, E.
Deutscher Präventionstag, Hannover

Kriminalprävention aus Sicht der Polizei- eine Aufgabe auch für Architekten und Stadtplaner?


Die Kriminalprävention
6. Jahrgang Heft 1/2002
ISSN 1434-0585
Seiten 4 – 11

Zeitschrift des Europäischen Zentrums für Kriminalprävention
Steinfurt

Checkliste zur Berücksichtigung von Sicherheitsbelangen für Neubaugebiete im ländlichen Bereich 
In Co-Autorenschaft mit Regina Homeier

  

 veröffentlicht u. a.:

http://www.veilig-ontwerp-beheer.nl/publicaties/checkliste-fur-neubaugebiede-im-landlichtem-raum#

Kreispolizeibehörde Detmold und Stadt Detmold

„Detmolder Studie“ – Wohnungseinbrüche im Kreis Lippe
Analyse detaillierter Tatortbefundberichte

S+S Report
VdS- Magazin Schadensverhütung + Sicherheitstechnik
6. Jahrgang Nr 6 12/1999
Seiten 36 – 43

VdS Schadenverhütung Köln

Wohnungseinbrüche und Präventionsstrategien
Untersuchung über Wohnungseinbrüche im Kreis Lippe

Die Kriminalprävention
3. Jahrgang Heft 3/1999
ISSN 1434-0585
Seiten 94- 100

Zeitschrift des Europäischen Zentrums für Kriminalprävention
Steinfurt

Auch einfacher Schutz wirkt vorbeugend
Studie über Wohnungseinbrüche im Kreis Lippe

Streife
38. Jahrgang Heft 4/99
Seiten 18 - 19

Innenministerium NRW
Düsseldorf

Wohnungseinbrüche im Kreis Lippe – Studie vom 01.03.97 bis 28.02.98

vergiffen (download)


Der Oberkreisdirektor als Kreispolizeibehörde Detmold

Diebstahl, insbesondere Ladendiebstahl, und Möglichkeiten der Prävention

IHK Lippe Info
52. Jahrgang, Nr. 8 August 1997
Seiten 12- 14

  

Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmol 


Referenzen



Referenzen
Vorträge